Greiner-Areal, Nürtingen

 

Greiner-Areal, Nürtingen
Als der Kolonialwarenhändler Carl Albert Greiner am 7. September 1868 in Nürtingen seine ersten Kunden bediente, legte er den Grundstein für ein Familienunternehmen, das heute mit mehr als 7.000 Mitarbeitern über eine Milliarde Euro Umsatz im Jahr erwirtschaftet. Zwar wird die Greiner Holding AG längst von Kremsmünster in Österreich aus geleitet, doch auch am Nürtinger Stammsitz wird noch produziert.

Das Areal hat den typischen Charakter eines gewachsenen historischen Industriestandortes. Gebäude unterschiedlicher Baujahre sind funktional verflochten und setzen einer zeitgemäßen Entwicklung enge Grenzen. Um für den Standort eine tragfähige Nutzungsperspektive zu entwerfen, wurden wir mit der Neuordnung des Areals beauftragt.

Nach einer sorgfältigen Grundlagenermittlung konnten erste Maßnahmen zur Flächenoptimierung eingeleitet werden, die schnell Ergebnisse brachten und zu verschiedenen Neuvermietungen führten. Das Konzept sieht eine abgestimmte Nutzungsmischung vor, die für nachhaltig stabile Verhältnisse am Standort sorgt. Mehrere Betriebe bezogen inzwischen das Areal, nachdem zuvor die Gebäude dem Bedarf entsprechend renoviert worden waren. Zum Beispiel hat das Jobcenter ein Gebäude nach umfassender Sanierung angemietet, und auch der Kunstverein Nürtingen hat auf dem Areal geeignete Räume gefunden.



Immobilienentwicklung

 

Es gibt Situationen, in denen auch bei Gewerbeimmobilien ein tief greifender Wandel angesagt ist.


Die systematische Immobilienentwicklung, wie sie von uns praktiziert wird, beginnt mit einer ausführlichen Grundlagenermittlung und der Definition konkreter Entwicklungsziele durch die Auftraggeber. Wir müssen schließlich wissen, von wo aus wir starten und wo wir am Ende ankommen wollen. Dazwischen bewegen wir uns zwangsläufig auf den unterschiedlichsten fachlichen Ebenen.

Die Entwicklung von Gewerbeimmobilien berührt äußerst komplexe bauliche, funktionale, rechtliche und nicht zuletzt wirtschaftliche Aspekte, die wiederum eng miteinander verflochten sind. Gleichzeitig gibt es eine Fülle praktischer organisatorischer Aufgaben, die solide geplant, terminiert und durchgeführt werden müssen.

Eine solch komplexe Aufgabenstellung ist nicht im Alleingang zu bewältigen. Deshalb haben wir im Laufe der Jahre ein professionelles Netzwerk mit kompetenten Partnern aus den relevanten Fachbereichen aufgebaut.

  • Ausführliche Grundlagenermittlung
  • Zieldefinition
  • Beschreibung von Nutzungsperspektiven
  • Plausibilitätsprüfung
  • Finanzierungsberatung
  • Kompetente Beratung bei Entscheidungen
  • Maßnahmenkonzept
  • Umsetzung


Zurück